Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

Soweit nicht anders angegeben, ist Verantwortlicher für die nachfolgend erläuterte Datenverarbeitung:

Debitor-Inkasso GmbH
(im Folgenden: „Wir“),
Markttwiete 2
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 / 2009-399
Telefax: 0451 / 2009-222
E-Mail: debitor@debitor.de

Kontaktdaten für Datenschutzanfragen

Für die Beantwortung von Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Wahrnehmung Ihrer „Betroffenenrechte“ sowie bei Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte

schriftlich an: Debitor-Inkasso GmbH, Datenschutzbeauftragter, Markttwiete 2, D-23611 Bad Schwartau, Deutschland

oder per E-Mail an: datenschutz@debitor.de.

Sofern Sie per E-Mail Kontakt aufnehmen, erfolgt die Kommunikation unverschlüsselt.

Geltung unserer Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung erfüllen wir die Informationspflichten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für unser Website-Angebot und für die von uns über unsere Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Zusätzlich zu der DSGVO gelten in in Deutschland insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG). Für Applikationen Dritter und Websites, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzerklärungen. Wenn nichts anderes angegeben ist, sind wir für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen von Websites oder Applikationen, die nicht von uns betrieben werden, sowie deren Inhalte nicht verantwortlich.

Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

  1. Wenn Sie unsere Website lediglich aufrufen, um sich zu informieren, zeichnet der Server unserer Website nur die Daten auf, die Ihr Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) an unseren Server auf Basis des Internetprotokolls https sendet. Die Zuordnung der automatischen Anfragen und Rückmeldungen des Servers erfolgen auf Basis Ihrer IP-Adresse, durch die unter Umständen ein Bezug zu Ihrer Person hergestellt wird. Zweck der Verarbeitung der Verbindungsdaten ist es, Ihnen die Nutzung unserer Website technisch zu ermöglichen.

  2. Beim Aufrufen unserer Website werden durch den Browser Ihres jeweiligen Endgeräts an den Server unserer Website automatisch Informationen gesendet und temporär in Protokolldateien („Logfiles“) gespeichert. Die Logfiles enthalten Informationen wie Ihre IP-Adresse, die URL der aufgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Informationen über einen erfolgreichen Seitenaufruf, Ladezeit, die Webseite, von der Sie auf unsere Website gelangten, Typ und Version Ihres Browsers, Betriebssystem Ihres Endgeräts, Name Ihres Internet Service-Providers.

  3. Die erhobenen technischen Daten ermöglichen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Identität. Die Daten speichern wir nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen.

  4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO). Die Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen, die Verbindung reibungslos aufzubauen, die Stabilität und Sicherheit des Systems zu gewährleisten sowie vor Missbrauch zu schützen.

  5. Da die Verarbeitung der Daten zur Bereitstellung und zum Betrieb unserer Website zwingend erforderlich ist, haben Sie kein Recht auf Widerspruch.

  6. Die Verbindungsdaten werden unmittelbar nach Durchführung des https-Aufrufs gelöscht. Die Logfiledaten werden automatisch nach sieben Tagen gelöscht.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

  1. Wenn Sie zu uns per Postbrief, Telefon, Telefax, E-Mail oder über ein Kontaktformular Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten sowie den Inhalt der Kommunikation nur, um Ihr Anliegen zu bearbeiten sowie gegebenenfalls bestehende gesetzliche Aufzeichnungspflichten zu erfüllen.

  2. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt in aller Regel auf freiwilliger Basis. Die Rechtsgrundlage hängt vom konkreten Zweck der Kommunikation ab. Häufig wird Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO sein (wie Führung der geschäftlichen Korrespondenz, Beantwortung von Anfragen zum Datenschutz). Soweit eine weitere Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erfolgt, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage.

  3. Die anfallenden Kommunikationsdaten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten stehen einer Löschung entgegen.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen

  1. Wenn Sie („Bewerber“) sich bei uns auf elektronischem Weg (z.B. per E-Mail) bewerben und uns Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg übermitteln, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen, zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

  2. Schließen wir mit einem Bewerber einen Beschäftigungsvertrag, verarbeiten wir die Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften.

  3. Kommt zwischen einem Bewerber und uns kein Beschäftigungsverhältnis zustande, werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist z.B. eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

  4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO und § 26 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 BDSG (Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses).

Verarbeitung personenbezogener Daten von Geschäftspartnern

  1. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ansprechpartnern bei Interessenten, Kunden, Vertriebspartnern, Lieferanten, Dienstleistern und weiteren Partnern. Zu den Daten zählen im Einzelnen:

    1. Kontaktinformationen wie Name, Vorname sowie (geschäftliche) Anschrift, Telefonnummer, Mobilfunknummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse,
    2. Informationen zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs, wie Bankverbindungen, Kontonummern, Kreditkarteninformationen,
    3. Informationen, deren Verarbeitung im Rahmen der Durchführung einer Vertragsbeziehung mit uns erforderlich sind oder die freiwillig von Geschäftspartnern mitgeteilt werden,
    4. personenbezogene Daten, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, von Auskunfteien oder aus Informationsdatenbanken erhoben werden,
    5. eventuell weitere personenbezogene Daten, die rechtlich zur Identifizierung unseres Geschäftspartners erforderlich sind, wie Geburtsdatum, Ausweisdatum, Ausweisnummer.

  2. Personenbezogene verarbeiten wir für folgende Zwecke:

    1. Kommunikation mit Geschäftspartnern im Rahmen der Anbahnung, Begründung, Durchführung und Beendigung von Geschäftsbeziehungen,
    2. Durchführung und Verwaltung der Geschäftsbeziehung (z.B. Abwicklung der Bestellung von Waren und Dienstleistungen, Buchhaltung, Abrechnungen),
    3. Geltendmachung von und Verteidigung gegenüber Rechtsansprüchen,
    4. Durchführung von Marketing-Aktionen (z.B. Einladung zu Veranstaltungen, Newsletter-Versand an Bestandskunden),
    5. Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen,
    6. Vorbeugung, Verhinderung und Aufdeckung von Sicherheitsrisiken sowie von strafbaren Handlungen,
    7. Einhaltung rechtlicher Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten),
    8. Einhaltung gesetzlicher Ermittlungspflichten (z.B. nach dem Geldwäschegesetz).

  3. An Dritte geben wir Daten nur insoweit weiter, als dies zu den genannten Zwecken oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist (z.B. an Mitglieder unserer Unternehmensgruppe, beteiligte Telekommunikations-, Transport- und sonstige Hilfsdienstleister sowie an Subunternehmer, Banken, Steuer- und Rechtsberater, Zahlungsdienstleister oder Steuerbehörden). Über weitere Datenweitergaben informieren wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung.

  4. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich. Soweit bei der Erhebung der personenbezogenen Daten nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, sind Rechtsgrundlagen:

    1. die Durchführung und Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO),
    2. die Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen wir unterliegen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO),
    3. die Wahrung berechtigter Interessen von uns (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO), wobei unser berechtigtes Interesse in der Anbahnung, Durchführung, Abwicklung und Betreuung der Geschäftsbeziehung liegt.

      Sofern Sie im Einzelfall ausdrücklich Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  5. Die anfallenden personenbezogenen Daten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, es sei denn, darüberhinausgehende gesetzliche Verjährungsfristen oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. bis zu 10 Jahren gemäß Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung) stehen einer Löschung entgegen.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Zahlungsansprüchen

  1. Im Rahmen der Geltendmachung von Zahlungsansprüchen unseres Auftraggeber verarbeiten wir insbesondere folgende Datenkategorien:

    1. Kraftfahrzeugkennzeichen,
    2. Kontaktinformationen wie Name, Vorname sowie (geschäftliche) Anschrift, Telefonnummer, Mobilfunknummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse,
    3. Informationen zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs, wie Bankverbindungen, Kontonummern, Kreditkarteninformationen,
    4. personenbezogene Daten, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, von Behörden/Ämtern, von Auskunfteien oder aus Informationsdatenbanken erhoben werden,
    5. eventuell weitere personenbezogene Daten, die rechtlich zur Identifizierung einer Person erforderlich sind, wie Geburtsdatum, Ausweisdatum, Ausweisnummer.

  2. Personenbezogene verarbeiten wir für folgende Zwecke:

    1. Identitätsfeststellung,
    2. Durchführung des kaufmännischen Mahnwesens,
    3. Durchführung des Forderungsmanagements (z.B. Ermittlung und Abwicklung der rechtlicher Beziehung zu unserem Auftraggeber, Buchhaltung, Abrechnungen),
    4. Geltendmachung von und Verteidigung gegenüber Rechtsansprüchen,
    5. Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Dienstleistungen,
    6. Vorbeugung, Verhinderung und Aufdeckung von Sicherheitsrisiken sowie von strafbaren Handlungen,
    7. Einhaltung rechtlicher Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten),
    8. Erfüllung gesetzlicher Ermittlungs-, Informations-, Mitteilungs- und Auskunftspflichten.

  3. Personenbezogene Daten übermitteln wir an unseren Auftraggeber. An andere Empfänger geben wir Daten nur insoweit weiter, als dies zu den genannten Zwecken oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist (z.B. an Mitglieder unserer Unternehmensgruppe, beteiligte Telekommunikations-, Transport- und sonstige Hilfsdienstleister sowie an Subunternehmer, Auskunfteien und Adressdienstleister, Banken, Steuer- und Rechtsberater, Zahlungsdienstleister, Gerichte, Steuerbehörden, Einwohnermeldeämter). Über weitere Datenweitergaben informieren wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung.

  4. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich. Soweit bei der Erhebung der personenbezogenen Daten nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, sind Rechtsgrundlagen:

    1. die Wahrung der berechtigten Interessen eines Dritten (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO), wobei das Interesse unseres Auftraggebers in der Durchsetzung von Zahlungsansprüchen liegt,
    2. die Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen wir unterliegen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO),
    3. die Wahrung berechtigter Interessen von uns (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO), wobei unser berechtigtes Interesse in der Durchführung unserer Geschäftsbeziehung mit unseren Auftraggebern liegt.

      Sofern Sie im Einzelfall ausdrücklich Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  5. Die anfallenden personenbezogenen Daten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, in der Regel nach Ablauf von drei Jahren, es sei denn, darüberhinausgehende gesetzliche Verjährungsfristen oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. bis zu 10 Jahren gemäß Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung) stehen einer Löschung entgegen.

Übermittlung und Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten geben wir nur dann an Dritte weiter, wenn

  1. Sie ausdrücklich eingewilligt haben (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO), oder

  2. dies zur Durchführung einer von Ihnen angeforderten vorvertraglichen Maßnahme oder zur Erfüllung eines Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO), oder

  3. wir gesetzlich verpflichtet sind (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO), oder

  4. die Weitergabe gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Datenübermittlung in Drittländer

Wir übertragen und verarbeiten personenbezogene Daten nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union (Drittländer).

Allgemeine Information zum Einsatz von Cookies

Bei Ihrem Besuch unserer Website versendet unser Webserver sogenannte Cookies. Cookies sind sehr kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Endgeräts (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) abgelegt und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren oder Trojaner auf Ihr Endgerät übertragen. Personenbezogene Daten werden in einem Cookie nicht gespeichert.

Information zu technisch notwendigen Cookies

  1. Um die Nutzung unseres Angebots für Sie zu vereinfachen, setzen wir technisch notwendige Cookies („temporäre Cookies“) ein. Zu den temporären Cookies zählen z.B. Session-Cookies, die bestimmte Einstellungen Ihrerseits kurzfristig speichern (z.B. Log-In-Daten, Spracheinstellungen oder andere Einstellungen auf unserer Website), Session-Cookies zur Lastverteilung auf dem Server, Multimedia-Cookies zur Wiedergabe von Medieninhalten (z.B. Flash-Player), Cookies, die von eingebundenen Zahlungsdiensteanbietern gesetzt werden (die kein bestimmtes Nutzungsverhalten analysieren, sondern nur der Vorbereitung eventueller Zahlungen oder der Prüfung einer Zahlungslegitimation dienen), Opt-Out-Cookies, mit denen Cookie-Einwilligungen widerrufen werden können, der Cookie, der den Einwilligungsstatus für andere Cookies festhält, Cookies aus Live-Chat-Systemen und Messenger-Diensten. Welche Cookies wir einsetzten, erfahren Sie in unserer Cookie-Übersicht.

  2. Temporäre Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

  3. Die Verwendung der technisch notwendigen Cookies erfolgt auf der Grundlage berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, das Funktionieren unserer Webseiten und deren optimale Bedienbarkeit zu gewährleisten.

Information zu technisch nicht notwendigen Cookies

Wir setzen keine technisch nicht notwendige Cookies („permanente Cookies“) ein.

Information zur technischen Deaktivierung von Cookies

Cookies können Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers unabhängig voneinander zulassen oder verbieten. Hilfemenüs für die gängigen Browser finden Sie unter folgenden Links:

Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-l%C3%B6schen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09?tid=111983446

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Mit deaktivierten Cookies können Sie uneingeschränkt auf unserer Website surfen. Möglicherweise können Sie jedoch nicht sämtliche Funktionen unserer Website nutzen, wenn Sie auch die technisch notwendigen Cookies deaktivieren.

Einwilligung in die Nutzung von Cookies, Widerspruch

Der Einsatz technisch notwendiger Cookies ist weder einwilligungspflichtig noch besteht eine Widerspruchsmöglichkeit. Zu den technisch notwendigen Cookies zählen z.B. Session-Cookies, die bestimmte Einstellungen Ihrerseits kurzfristig speichern (z.B. Log-In-Daten, Spracheinstellungen oder andere Einstellungen auf unserer Website), Session-Cookies zur Lastverteilung auf dem Server, Multimedia-Cookies zur Wiedergabe von Medieninhalten (z.B. Flash-Player), Cookies, die von eingebundenen Zahlungsdiensteanbietern gesetzt werden (die kein bestimmtes Nutzungsverhalten analysieren, sondern nur der Vorbereitung eventueller Zahlungen oder der Prüfung einer Zahlungslegitimation dienen), Opt-Out-Cookies, mit denen Cookie-Einwilligungen widerrufen werden können, der Cookie, der den Einwilligungsstatus für andere Cookies festhält, Cookies aus Live-Chat-Systemen und Messenger-Diensten. Solche Cookies können Sie lediglich durch Einstellung Ihres Browsers deaktivieren.

Ihre Rechte als Betroffene/r

  1. Unter den gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte:
    – Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
    – Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
    – Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
    – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
    – Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO)
    – Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

  2. Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO). Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung in der Vergangenheit. Nach erfolgtem Widerruf dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als wir die Verarbeitung auf eine andere Rechtsgrundlage stützen können (z.B. zur Erfüllung eines Vertrags).

  3. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Artikel 77 DSGVO).

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete TLS-Verfahren in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den am Ende angegebenen Stand. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und der Angebote über die Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand: August 2022

Fragen zu unserem Schreiben?

Sie haben ein Schreiben von uns erhalten und haben noch Fragen dazu? Schildern Sie uns gerne Ihr Anliegen, wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.

Mit Klick auf „senden“ bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe.